Pelze

Unter anderem aufgrund von vielen Aktionen von Tierschützern ist die Gesellschaft inzwischen sensibel in Bezug auf Pelzkleidung geworden. Viele Menschen lehnen es ab, Pelz zu tragen, da sie aufgeklärt wurden und wissen, welche Qualen die Tiere durchleiden mussten, und können dies nicht mit Ihrem Gewissen vereinbaren. An sich ist diese Entwicklung schon mal positiv zu werten, jedoch wird gerne vergessen, dass neben Pelzen, auch für Leder, Wolle, Seide, Daunen, Schuppen, Tiere sterben oder qualvoll leiden müssen.

Und es gibt sie immernoch: die Menschen, die sich mit der toten Haut anderer Tiere "schmücken". Das Tier ist der ureigene Besitzer seiner Haut, so wie wir unsere Haut besitzen. Daran gibt es nichts zu rütteln. Es ist kein schöner Charakterzug seine "Eitelkeit" über das Recht auf Leben eines anderen Tieres zu stellen.

 

 

 

 

Nach oben